Von den Grundlagen zum Markt

Die Bundesregierung wird die Entwicklungen in den Quantentechnologien politisch begleiten und fördern. Ziel ist der Transfer in die industrielle Anwendung.

Mit dem Rahmenprogramm „Quantentechnologien – von den Grundlagen zum Markt“ formuliert die Bundesregierung ihre Strategie zur Förderung dieser Zukunftstechnologien und stellt dafür bis 2022 Mittel in Höhe von ca. 650 Millionen Euro zur Verfügung. Im Zuge der strategischen Initiative zum Quantencomputing wurde zudem Anfang 2020 verkündet, dass zusätzliche 300 Millionen Euro in diese Technologie fließen sollen. Schließlich kommen aus dem Mitte 2020 beschlossenen Konjunktur- und Zukunftspaket der Bundesregierung zusätzliche zwei Milliarden Euro hinzu, wovon rund 1,1 Milliarden Euro auf BMBF-Förderungen in diesem Bereich fallen.

Der Fokus der Projektförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in diesem Bereich liegt auf Verbundprojekten zu anwendungsorientierten Forschungsarbeiten mit der Perspektive einer wirtschaftlichen Verwertung der Forschungsergebnisse.

Ein mit führenden Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft besetzter Programmausschuss unterstützt und berät das Ministerium bei der Auswahl aktueller Schwerpunkte der Förderung.