Virtuelles Seminar „Enabling Technologies“

Themenbild Basistechnologien

Bild: © TOPTICA Photonics AG

Um die Quantentechnologien erfolgreich aus dem Labor in die technische Anwendung im Markt zu überführen, ist es unerlässlich, die sogenannten „Enabling Technologies" bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. In unserem virtuellen Seminar möchten wir Ihnen die verschiedenen Aspekte aus dem Themenfeld präsentieren.

Referenten

Prof. Dr. Stefan van Waasen (Forschungszentrum Jülich), Dr. Helmut Fedder (Swabian Instruments GmbH) und Dr. Jürgen Stuhler (Toptica Photonics AG) werden das Thema aus Sicht einer Forschungseinrichtung, eines Start-ups und eines mittelständischen Unternehmens beleuchten.

Moderation

Moderiert wird das Seminar von Dr. Bastian Hiltscher und Dr. Arne Hollmann vom Projektträger VDI Technologiezentrum.

Agenda

  • Willkommen
  • Einführung des VDI TZ zu aktuellen Entwicklungen (Koalitionspapier und Strategieprozess)
  • Prof. Dr. Stefan van Waasen (FZ Jülich): How to scale quantum computers beyond the NISQ era
  • Dr. Helmut Fedder (Swabian Instruments GmbH): New horizons in time-correlated single-photon counting
  • Dr. Jürgen Stuhler (Toptica Photonics AG): Von Lasern zu optischen Uhren und Quantencomputern – Erfahrungen mit QT-Förderprojekten
  • Weitere Fragen und Abschluss

Das virtuelle Seminar findet auf Deutsch statt.

Teilnahme

Um das virtuelle Seminar für Sie so komfortabel wie möglich zu gestalten, läuft die Anmeldung über die QT-Community, den Mitgliederbereich von quantentechnologien.de.

Sie sind noch nicht Mitglied der Community und möchten am Seminar teilnehmen? Dann registrieren Sie sich bitte zuerst hier. Im Anschluss können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Die Zugangsdaten werden Ihnen zeitnah nach Ihrer Anmeldung per E-Mail mitgeteilt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmelden

Zurück

Termin

Von/Bis:

Termin speichern
Veranstaltungsort

Virtuell

Kontakt